Es freut uns, dass Sie auf unserer Seite sind!

Liebe Besucher,

hier erfahren Sie Interessantes über die Hohenberger SPD und ihre Aktivitäten. Informieren Sie sich über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen in und um Hohenberg, Neuhaus und Sommerhau. Wir halten Sie auch über Wichtiges aus Bund und Land auf dem Laufenden. Kommentieren Sie unsere Artikel oder tragen Sie sich in unser Gästebuch ein. Fragen, Anregungen oder andere Anliegen zu unserer Ortsvereins- und Stadtratsarbeit senden Sie an info(at)spd-hohenberg.de. Wir kümmern uns darum.

Hans-Jürgen Wohlrab, 1. Vorsitzender

 

 

25.04.2018 | Veranstaltungen

Großes Interesse am Ostwall

 

Beim letzten Dämmerschoppen des SPD-Ortsvereins folgten zahlreiche Bürger der Einladung, Dazu begrüßte Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab den 1. Bürgermeister Jürgen Hoffmann, mehrere Stadträte, SPD-Kreisvorsitzenden Jörg Nürnberger sowie den Referenten der Veranstaltung Ortschronist und Stadtarchivar Siegfried Röder. Sein Vortrag befasste sich mit „Der Ostwall – die militärische Sperrlinie 1935 – 1938 gegen die Tschechoslowakei im Hohenberg-Schirndinger Raum“.
Eingangs berichtete Röder über die politische und militär-geographische Ausgangslage nach Gründung der Tschechoslowakei 1918, die dann in Folge der politischen Entwicklung, insbesondere 1933 nach der nationalsozialistischen Machtergreifung und Aufbau der Wehrmacht zu wachsenden Spannungen zwischen Deutschland und der Tschechoslowakei führten. Ab 1935 wurde mit der Planung und Ausbau des“ Ostwalls“ auf einer Länge von ca. 130 km zwischen Furth i.W. und Selb begonnen. Errichtet wurden 99 Bunkeranlagen mit insgesamt 123 (Schieß-)Scharten. Anhand von zahlreichen Lichtbildern und Karten, in welchen die genaue Lage der betonierten Kampfanlagen eingezeichnet waren und Photos, die das heutige Aussehen der mit Erdreich abgedeckten Hügel der Bunker zeigen, erläuterte Röder den Verlauf der Verteidigungslinie im Hohenberg-Schirndinger Grenzgebiet.

26.11.2017 | Ortsverein

Rommé-Turnier: Die Gewinner kommen aus Arzberg und Hochstadt

 

Erfreut zeigte sich Hans-Jürgen Wohlrab über den Besuch beim diesjährigen Hohenberger Rommé-Turnier der SPD im FC- Heim "Haidhölzl". An 15 Tischen karteten Rommé- Freunde aus Hohenberg und Umgebung um die attraktiven Preise.
Der Ortsvereinsvorsitzende und Bürgermeister Jürgen Hoffmann hießen die Gäste aufs Herzlichste willkommen. Auch der SPD-Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger war gekommen und spitzte nach der Begrüßung den Kartern über die Schulter. Wohlrab sprach den örtlichen und auswärtigen Firmen und Geschäften für die gestifteten Preise seinen Dank aus. Er dankte auch den Organisatoren der Veranstaltung Ludmilla Amann, Hannelore Jena, Andrea Wohlrab und Jürgen Hasenkopf für ihren Einsatz und wünschte den Spielern ein gutes Blatt. Nach zwei Runden standen die Gewinner fest: Helga Pöhlmann aus Höchstädt sowie Birgit Pusch und Georg Conrad aus Arzberg machten die ersten drei Plätze unter sich aus. Als Preise wählten sie eine Drei-Tagesreise nach Berlin, 50 Euro in bar sowie eine Tagesfahrt nach München. Natürlich bekam auch heuer wieder jeder einen Preis.

17.11.2017 | Jugend

Schulhof und Bauwagen: Projekt-Team startet

 
Einen Bauwagen farbich verändern, umgestalten und einrichten - das will die Hohenberger Jugend

Zu einem weiteren Gespräch mit Hohenberger Jugendlichen trafen sich Vertreter des SPD-Ortsvereins im Gerätehaus der Feuerwehr.

Hauptthema in der zuvor angesetzten Vorstandssitzung war die Umgestaltung des Schulhofes, derer sich die Sozialdemokraten im Rahmen eines bürgerlichen Engagements angenommen haben. Dass dabei einige dicke Bretter gebohrt werden müssten, sei den Beteiligten klar, gab Hans-Jürgen Wohlrab zu. Die Machbarkeit hänge in erster Linie an der Finanzierung. Doch die Gelegenheit, mit einer solchen Maßnahme das Umfeld von Ärztehaus, Turnhalle und Yamakawa-Seniorenhaus weiter aufzuwerten, sei einmalig. „Deshalb lohnt sich der Einsatz auf alle Fälle“, betonte der Ortsvereinsvorsitzende. Helmut Häcker erteilte der ausschließlichen Nutzung als Parkplatz eine Absage: „Dafür ist dieses grüne Kleinod viel zu schade.“ Der Ausweis genügend zusätzlicher Stellflächen sei trotzdem machbar, ein Lösungsansatz bereits gefunden.

15.09.2017 | Allgemein

Die neue Hohenberg Rundschau ist online!

 

Laden Sie sich die neue Rundschau hier herunter und holen Sie sich Informationen zur Bundestagswahl am 24.09.2017.

Gehen Sie wählen! Überlassen Sie nicht die Demokratie den anderen.

20.08.2017 | Veranstaltungen

SPD feiert Sommerfest im Kastanienrund

 

Auf dem Wiesenfestplatz hatte die Hohenberger SPD zum Sommerfest eingeladen. Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab freute sich, dass trotz des kühlen Wetters zahlreiche Gäste gekommen waren. Er konnte auch Vertreter benachbarter Ortsvereine begrüßen.
In der Kaffeestube aber auch am Grill konnten sich die Besucher stärken. Großen Zuspruch fand die in diesem Jahr erstmals angebotene Schaschlikpfanne. Die Kinder sprachen dann eher der Hüpfburg zu. SPD-Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat Jörg Nürnberger stand den Gästen Rede und Antwort. Vor allem zu Themen bei den anstehenden Bundestagswahlen war seine Meinung gefragt. Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise DJ Härry Mäx. Es war schon finster, als sich die letzten Gäste auf den Heimweg machten.