Ärztehonorare: Söder hat falsch gespielt

Veröffentlicht am 23.07.2009 in Gesundheit

Zur Auswertung der Ergebnisse der Honorarreform erklärt der SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold: "Die Honorarreform hat unter den Ärzten Gewinner und Verlierer hervorgebracht. Viele bayerische Ärzte können mit einem deutlichen Honorarplus rechnen. Dort, wo es Verluste gibt, halten sie sich in engen Grenzen. Diese Ergebnisse stehen in völligem Kontrast zu den Horrorszenarien, die vor allem Markus Söder verbreitet hat.
Dafür gibt es nur zwei mögliche Erklärungen: Entweder der bayerische Gesundheitsminister war völlig ahnungslos, was die Auswirkungen des Gesetzes anlangt. Oder er hat falsch gespielt, die Ärzte wider besseres Wissen aufgewiegelt und die Öffentlichkeit belogen. Eines steht fest: Söder ist immer noch der alte. Propaganda ist ihm wichtiger als Politik. Seine Wandlung zum seriösen Minister ist ein Fall von politkosmetischer Chirurgie."

 

Hier gibt es alle Artikel
zur 800-Jahr-Feier und mehr!

 

Für uns als Abgeordneter in Berlin:
MdB JÖRG NÜRNBERGER

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster