Hohenberger Bürgermeister bleibt hauptamtlich

Veröffentlicht am 23.10.2019 in Wahlen

Spannungsvolle Stimmung am Sonntagabend im Rathaus: Kurz nach 18 Uhr dann das Ergebnis: Die Mehrheit der Hohenberger Bürgerinnen und Bürger hat sich beim Bürgerentscheid für einen Vollzeit-Bürgermeister ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,8%. Von den Urnengängern stimmten 52,7% mit Ja, 47,3% mit Nein. Somit steht fest, dass der am 15. März 2020 zu wählende Bürgermeister hauptamtlich bleibt und sich weiterhin zu 100% für unsere Heimatstadt einsetzen kann.
An diesem Abend gab es zwei Gewinner: Die Demokratie und Hohenberg mit seinen Ortsteilen Neuhaus und Sommerhau. Als Unterstützer des Bürgerentscheids bedankt sich die Hohenberger SPD für die Unterstützung unserer Stadtentwicklung.
Lesen Sie hier den Artikel in der Frankenpost vom 21.10.2019.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden