SPD Hochfranken: Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik in Hof

Veröffentlicht am 20.11.2014 in Ratsfraktion

Sehr geehrte Herr Oberbürgermeister,
der Stadtrat möge beschließen:

  1. Bei zukünftiger Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird ausschließlich LED-Technik verwendet.
  2. Die Verwaltung wird aufgefordert alternative Finanzierungmodelle bei der Umstellung zu prüfen, insbesondere Contracting-Verträge.

Begründung:

Die LED-Technik ist derzeit so weit entwickelt, dass alle Bereiche im öffentlichen Raum damit ausgeleuchtet werden können. Erfolgreiche und funktionierende Beispiele gibt es hierzu in anderen Städten genug.

Der Einsatz moderner LED-Technik führt zu Einsparungen im kommunalen Haushalt, da durch deutlich erhöhte Energieeffizienz die Stromkosten reduziert werden können.

Die Vorteile der LED sind neben Ihrer Effizienz:

  • ein homogenes, farbechtes Licht
  • wenig Wartungsaufwand dank langer Lebensdauer
  • eine exakte Lichtlenkung, die unerwünschtes Streulicht verhindert und
  • einfache Dimm- und Steuerungsmöglichkeiten.

Die alternativ zu prüfende Finanzierung über eine Contracting-Lösung führt dazu, dass keine Belastung im Vermögenshaushalt auftritt. Da die Contracting-Raten niedriger sind als die eingesparten Stromkosten kommt es zu einer sofortigen Haushaltsentlastung.

Der erneute Einbau veralteter Technik, wie beispielsweise NAV, wird von uns auch deshalb abgelehnt, da er dem Bemühen nach mehr kommunalem Klimaschutz und dem gewünschten Image der Stadt Hof als "Green City" zuwiderläuft.

 

Homepage SPD Hochfranken


 

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster