Brücken-Allianz Bayern-Böhmen Partner bei Hazlov-Fest

Veröffentlicht am 12.05.2016 in Regionalpolitik

Die Brücken-Allianz Bayern-Böhmen e.V. ist der deutsche Partner der tschechischen Gemeinde Hazlov beim grenzüberschreitenden Projekt “Hazlov-Fest vereinigt Nachbarn quer über die Grenze“. Diese ganztägige kulturelle Veranstaltung beinhaltet viele Aktivitäten für Erwachsene und Kinder. Sie findet am Sonntag, den 18. September 2016 statt und beginnt um 10.00 Uhr mit der feierlichen Eröffnung des Parks.
Dort finden anschließend verschiedene Auftritte und Wettbewerbe für Kinder statt, auch die Erwachsenen dürfen sich in der Disziplin Völkerball messen. Ziel ist, dass sich die Menschen der Grenzregion besser kennenlernen, amüsieren und Spaß bei einem sportlichen Wettkampf haben. Für den Nachmittag ist ein Gottesdienst in der Kirche geplant, weiterhin gibt es einen Jahrmarkt, eine Ausstellung im Rathaus und eine Band sorgt für musikalische Unterhaltung.

Kürzlich wurde für dieses tschechisch-deutsche Kleinprojekt die Partnerschaftserklärung für den Förderantrag Ziel ETZ bei der Europäischen Union von Hazlovs Bürgermeisterin Lenka Dvořáková (vorne rechts) und dem Vorsitzenden der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen e.V. Stefan Göcking (vorne links) unterschrieben. Der Antrag wird nun zur Genehmigung eingereicht. Mit im Bild sind die Regionalmanagerin der Region Asch/Sdružení Ašsko Petra Bulantová (hinten rechts) und die Regionalmanagerin der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen e.V. Sabine Ehm (hinten links).

 


 

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster