12.11.2023 | Veranstaltungen

Marion Zeidler holt sich den ersten Platz beim Rommé-Turnier

 

Das Rommé-Turnier der SPD Hohenberg erfreute sich auch heuer großer Beliebtheit. 35 Rommé-Begeisterte spielten um die attraktiven Preise.

Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab hieß die Gäste willkommen. Er sprach den örtlichen und auswärtigen Firmen und Geschäften für die gestifteten Preise seinen Dank aus. Ebenso bedankte er sich beim Team Haidhölzl und den Ortsvereinsmitgliedern Annette Rößler und Jürgen Lang für die Verpflegung und die Bedienung der Gäste, sowie Andrea Wohlrab für das Zusammenstellen der Preise. Den Spielerinnen und Spielern wünschte er ein gutes Blatt.
Nach zwei Runden standen die Gewinner fest: Marion Zeidler, Helga Pöhlmann und Birgit Leupold belegten die Plätze eins bis drei. Wir gratulieren auf das Herzlichste!

 

 

22.07.2023 | Veranstaltungen

Bunter und fröhlicher Einstieg ins Wiesenfestfinale

 

Und wieder spielte das Wetter mit. Beim Einzug auf dem Burgplatz starteten die von der SPD Hohenberg gestifteten Luftballons ihren Weg in den weiß-blauen oberfränkischen Himmel. Hier geht es zum Video!
Mit von der Partie wie schon in den letzten Jahren war auch wieder Bezirksrat und SPD-Landtagskandidat Holger Grißehammer. Vielen Dank für deinen Besuch und der Hilfe bei der Ballonausgabe, lieber Holger!

05.07.2023 | MdB und MdL

Mit 8,2 Mio. Euro fließen weitere Mittel in die Burg Hohenberg

 

Es sind positive Nachrichten, die die Landtagsabgeordnete Inge Aures für Hohenberg a.d. Eger heute aus dem Landtag überbringen kann: Für die grundlegende Sanierung der Burg Hohenberg wurden am Vormittag im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags zusätzliche 8,2 Millionen Euro bewilligt.
Bisher waren für die Ertüchtigung der Anlage 11,6 Millionen Eur
o eingeplant. Nach der heutigen Freigabe der zusätzlichen Mittel belaufen sich die Gesamtkosten nun auf insgesamt 19,8 Millionen Euro.
Die Burg und ihre über 800 Jahre alten Mauern sind das Wahrzeichen Hohenbergs und ihre Generalsanierung eine Investition für das ganze Fichtelgebirge. Durch die erheblichen Preissteigerungen und zur Einhaltung aktueller behördlicher Vorgaben beispielsweise zum Radonvorsorgegebiet, zum Brandschutz oder zur Bestandsicherung, wurden die zusätzlichen finanziellen Mittel notwendig.
„Ich freue mich, dass ein weiterer finanzieller Baustein heute gesetzt wurde und mit den Geldern die Sanierung weiter voranschreiten kann“, so die SPD- Landtagsabgeordnete Inge Aures.

25.06.2023 | Veranstaltungen

Holger Grießhammer besucht Sommerfest der Firma Feiler

 

Lieber Holger Grießhammer, du bist ein treuer und immer gern gesehener Gast in Hohenberg. Danke für deinen Besuch auf dem Sommerfest unseres Hidden Champions :)

23.06.2023 | Adventskalender

Burg Hohenberg - Die Frage nach einem zeitgemäßen Nachnutzungskonzept

 

Die denkmalgerechte Sanierung der Burg Hohenberg ist eine der spannendsten Baustellen in der Region. Während der Sanierungsphase tauchten so manche Probleme und Herausforderungen unverhofft auf: Coronakrise, Energiekrise, Radonmessungen. Über den Winter ruhten die meisten der aufwändigen Maßnahmen. Jetzt im Frühjahr konzentriert man sich unter anderem auf die Schimmelsanierung in den Räumen des Fürstenhauses.
Jüngst wurden bei einer gemeinsamen Begehung mit Vertretenden der Immobilie Freistaat Bayern (IMBY) Gespräche über die potentielle Nachnutzung geführt. Anlass gab eine Besichtigung der Burg im März: Die Landtagabgeordnete Inge Aures und der Bezirksrat Holger Grießhammer hatten sich zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Bayreuth ein Bild vom Fortschritt auf der Anlage gemacht.

04.06.2023 | Veranstaltungen

Gäste genießen nach drei Jahren wieder Treffpunkt Burgplatz

 

Am Samstag passte alles zusammen: Das Wetter war optimal, die Sonne lachte, die Monumental-Skulptur des tschechischen Bildhauers Václav Fiala konnte eingeweiht werden und die vielen Gäste genossen es, auf der Freistatt zu entspannen oder angeregte Gespräche zu führen.

Vor Beginn weihten Jochen Goller vom Kunstverein Hochfranken Selb und Pablo Schindelmann, Geschäftsführer der Bayerisch-Tschechischen Freundschaftswochen, zusammen mit Bürgermeister Jürgen Hoffmann das Mahnmal vor der Hohenberger Burg ein, welches an die Selbstverbrennung des tschechischen Studenten Jan Pallach im Jahr 1969 erinnert. Pallach protestierte mit dieser Aktion gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings und die Einschnürung durch die Sowjetunion.

Im Anschluss feierten die Hohenbergerinnen und Hohenberger sowie Gäste von auswärts ein fröhliches Fest. Bei kühlen Getränken und Speisen vom Gasthof „Zum Weißen Lamm“ ließen es sich die Besucher bis in die späten Abendstunden gut gehen.

Der Ortsverein bedankt sich bei den zahlreichen Besucherinnen und Besucher sowie bei den vielen Helfern, ohne die dieses schöne Fest nicht möglich gewesen wäre.

20.05.2023 | Europa

Staatspräsident Petr Pavel zu Besuch in Hohenberg

 

Hoher Staatsbesuch in Hohenberg: Gestern durfte 2. Bürgermeister Hans-Jürgen Wohlrab zusammen mit Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz sowie Direktorin Anna Dziwetzki und Verwaltungsleiter André Zaus den Präsidenten der Tschechischen Republik, Petr Pavel, mit Gattin im Porzellanikon willkommen heißen.
Bei einem Rundgang durch die Sonderausstellung "Luxus, Wellness, Porzellan - Ein Tag im böhmischen Kurbad" konnte sich der Besuch aus unserem Nachbarland von der Vielfalt und hohen Qualität der Präsentation überzeugen. Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt hatte der stellvertretende Bürgermeister noch die Gelegenheit, Handtücher der Firma Feiler als Geschenk an den Staatspräsidenten und seine Gattin überreichen.

Unser Abgeordneter in Berlin:
MdB JÖRG NÜRNBERGER

 

Der Film zum Ehrenamt im Fichtelgebirge

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster