10.03.2013 | Lokalpolitik

Silberner Ehrenring für Berndt Amann

 
Bürgermeister Jürgen Hoffmann überreicht dem geehrten Berndt Amann Urkunde und Silbernen Ehrenring.

Große Ehre für den SPD-Stadtrat: Im Rahmen der Einweihung des neuen Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg verlieh Bürgermeister Jürgen Hoffmann Berndt Amann eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt, den Silbernen Ehrenring.
Hoffmann zeigte in seiner Laudatio die vielen ehrenamtlichen Aktivitäten Amanns auf: Sein langjähriger Vorsitz beim SPD Ortsverein und aktuell beim VdK, sein Engagement beim Oster- und Weihnachtsmarkt und zuletzt seine unentgeltliche Tätigkeit als Bauaufsicht führender Ingenieur bei der Errichtung des Feuerwehr-Gerätehauses, um nur die wichtigsten zu nennen. Nicht zu vergessen sein entscheidender Einsatz beim Kampf um die Verbannung des Schwerlastverkehrs aus dem Ort.

Lieber Berndt, die Hohenberger SPD sagt "Danke" und gratuliert Dir herzlich zu der hohen Auszeichnung!

20.07.2012 | Lokalpolitik

"Uns interessiert die Meinung unserer Bürgerinnen und Bürger!"

 

Berndt Amann weist die Vorwürfe von Karl Paulus in einem Leserbrief entschieden zurück


"Wie erwartet konnte Karl Paulus die Ankündigung der Stadt Hohenberg und der Marktgemeinde Schirnding, die Bürgerinnen und Bürger nach ihrer Einstellung zu Windrädern auf dem Steinberg zu befragen, nicht unkommentiert hinnehmen. Ich verstehe das, Reflexe kann man eben nicht steuern. Was mich aber fassungslos macht und was ich auf das Schärftse zurückweisen muss, ist die Unterstellung, dass wir Stadträtinnen und Stadträte die Einwohner bei der Aktion 'in die Mangel nehmen' würden.

Auch werden sich die Schirndinger freuen, dass sie vom Geschäftsführer des BN und Sprechers der 'Steinbergfreunde' mehr oder weniger als Stimmvieh eingeschätzt werden, obwohl sie natürlich deshalb befragt werden, weil sich unsere Nachbargemeinde an dem Vorhaben finanziell beteiligen will.

Fakt ist: Die beiden Kommunen wollen die ehrliche Meinung ihrer Bevölkerung wissen. Im Gegensatz zu den Unterschriftenlisten der 'Freunde des Steinbergs' haben die Befragten deshalb bei uns die Wahl, sich für oder gegen Windkraft auf dem Steinberg zu entscheiden. Denn als gewählte Mandatsträger machen wir uns nicht nur um den Steinberg Gedanken, sondern um die Energiewende sowie die Zukunft von Hohenberg, Neuhaus und Sommerhau als Ganzes."

29.01.2009 | Lokalpolitik

Ergebnis der Abstimmung "Illumination"

 
Mehr als zwei Monate hatten die Besucher unserer Homepage Gelegenheit, an unserer Abstimmung teilzunehmen. Die Frage lautete: "Nach dem erfolgreichen Test: Sollte der Ortskern zumindest teilweise auf Dauer illuminiert werden?" 83 Besucher haben mitgemacht, und das Ergebnis ist eindeutig. So haben Sie abgestimmt:
  • 61%: "Ja, bei entsprechenden Zuschüssen"
  • 39%: "Nein, es sollte bei einem einmaligen Test bleiben"
Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Wir freuen uns, dass Sie sich so deutlich entschieden haben. Das Ergebnis werden wir in die Diskussion über eine dauerhafte Ilummination mit einfließen lassen. Hier geht's zu den Fotos der Illuminierung!

18.10.2006 | Lokalpolitik

SPD-Kreisverband Wunsiedel fordert flächendeckende DSL-Versorgung

 

Auf ihrer Kreiskonferenz am 14. Oktober 2006 in Arzberg beschlossen die Delegierten folgenden Antrag:

"Die Bayerische Staatsregierung wird aufgefordert, dafür zu sorgen, dass im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge flächendeckend DSL-Anschlüsse vorhanden sind.

25.05.2005 | Lokalpolitik

Hohenberger Bürger geehrt

 
Die Geehrten vor dem Porzellanmuseum mit Vertretern der Politik

Drei verdiente Hohenberger Bürger sind mit hohen Ehren ausgezeichnet worden. In einer Feierstunde im Porzellanmuseum wurden Albrecht Schläger die Ehrenbürgerrechte und der goldene Ehrenring der Stadt Hohenberg verliehen.


 

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster