23.10.2019 | Wahlen

Hohenberger Bürgermeister bleibt hauptamtlich

 

Spannungsvolle Stimmung am Sonntagabend im Rathaus: Kurz nach 18 Uhr dann das Ergebnis: Die Mehrheit der Hohenberger Bürgerinnen und Bürger hat sich beim Bürgerentscheid für einen Vollzeit-Bürgermeister ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,8%. Von den Urnengängern stimmten 52,7% mit Ja, 47,3% mit Nein. Somit steht fest, dass der am 15. März 2020 zu wählende Bürgermeister hauptamtlich bleibt und sich weiterhin zu 100% für unsere Heimatstadt einsetzen kann.
An diesem Abend gab es zwei Gewinner: Die Demokratie und Hohenberg mit seinen Ortsteilen Neuhaus und Sommerhau. Als Unterstützer des Bürgerentscheids bedankt sich die Hohenberger SPD für die Unterstützung unserer Stadtentwicklung.
Lesen Sie hier den Artikel in der Frankenpost vom 21.10.2019.

20.10.2019 | Wahlen

Stadtratskandidaten einstimmig nominiert

 

Die Liste steht: Drei Frauen und elf Männer werden für die Hohenberger SPD am 15. März 2020 zur Stadtratswahl antreten.
"Zehn unserer Kandidaten sind parteifrei, das zeigt, wie attraktiv die SPD-Liste auch für Menschen außerhalb der Partei ist", stellte Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab fest. Die Platzierungen:

1. Jürgen Hoffmann
2. Beate Herzog
3. Hans-Jürgen Wohlrab
4. Annette Rößler
5. Klaus Hoffmann
6. Janine Böhner
7. Harald Max
8. Jürgen Hasenkopf
9. Sebastian Korb
10. Frank Bauer
11. Tobias Mrasek
12. Werner Legat
13. Marcus Dierl
14. Christian Korb

Ersatzkandidat: Florian Köhler

 

18.06.2019 | Wahlen

Ortsverein nominiert Jürgen Hoffmann einstimmig

 

Heute haben wir Jürgen Hoffmann einstimmig zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im März 2020 gewählt. Vor 70 Besuchern im voll besetzten Saal des FC-Heims "Haidhölzl" präsentierte unser Bürgermeister eine eindrucksvolle Bilanz der letzten Jahre. Zudem gab er einen Ausblick auf die Aufgaben, die in der kommenden Periode auf Hohenberg und den Stadtrat warten.
Herzliche Gratulation zum tollen Ergebnis von mir, der SPD und den anwesenden Gästen. Unter ihnen Landtagsabgeordnete Inge Aures, Bezirksrat und Landratskandidat Holger Grießhammer sowie die Bürgermeisterkollegen Klaus Jaschke, Thomas Schobert, Stefan Göcking, Frank Dreyer und Torsten Gebhardt. Glück auf!

Lesen Sie hierzu "SPD gibt Amtsinhaber Rückenwind"

13.06.2019 | Wahlen

Nominierung unseres Bürgermeisterkandidaten Jürgen Hoffmann

 

Liebe Freunde, morgen am 17.06.2019 um 19 Uhr nominieren wir im FC-Heim "Haidhölzl" Jürgen Hoffmann zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

07.06.2019 | Wahlen

SPD Hohenberg beantragt Ratsbegehren

 

Vorstand und Fraktion der Sozialdemokraten wollen die Bürgerinnen und Bürger darüber entscheiden lassen, ob der nächste Bürgermeister haupt- oder ehrernamtlich tätig sein soll. Jürgen Hoffmann tritt auf jeden Fall wieder für die SPD an – egal wie die Entscheidung ausfällt.

Beim SPD-Stammtisch am 04.06.19 ging es heiß her. Nachdem ein Antrag der CSU zur Rechtstellung des ersten Bürgermeisters in der letzten Stadtratssitzung am 27.05.19 eingebracht wurde, taten sich bei den Besuchern wichtige Fragen auf. Christian Korb wollte wissen, ob sich bei der von der CSU angestrebten Änderung tatsächlich eine Einsparung für die Stadt ergebe. Jürgen Hoffmann erklärte, dass ein hauptamtlicher Bürgermeister jährlich 99.370 Euro koste. Ein ehrenamtlicher dagegen 47.130 Euro. Somit sei dieser 52.240 Euro billiger. Er erklärte aber auch, dass es bei der besonderen Konstellation in Hohenberg anders aussehe. Sollte Christian Paulus als ehrenamtlicher Bürgermeister gewählt werden, würden sich für die Stadt Hohenberg die genannten Bürgermeisterkosten von 47.130 € im Jahr ergeben. Gesetzlich ist geregelt, dass er – Hoffmann – von der Stadt wieder auf dem Bauhof eingestellt werden müsste. Der finanzielle Aufwand hierfür wäre laut Tarifvertrag zusätzlich 51.670 Euro. Hierbei komme man zusammengerechnet auf eine Einsparung von gerademal 570 € im Jahr. „Diese Fakten muss man immer ehrlich den Bürgerinnen und Bürgern von Hohenberg erklären“, forderte das Stadtoberhaupt.

10.05.2019 | Wahlen

Stadtratskandidaten arbeiten mit in der Vorstandssitzung

 
Vorsitzender Wohlrab: ''Danke, dass Ihr bereit seid, Verantwortung für Hohenberg zu übernehmen!''

Mehrere neue Gesichter waren bei der letzten Vorstandssitzung der Hohenberger SPD im „Weißen Lamm“ zu sehen. Es waren die Kandidaten, die sich bei der Stadtratswahl am 15. März 2020 für die Hohenberger Sozialdemokraten aufstellen lassen wollen. Die einen haben sich bereits dazu entschlossen, andere tragen sich zumindest mit dem Gedanken. Bei den amtierenden und ehemaligen Stadträten der SPD holten sie sich Infos und Antworten. Außerdem stellten Sie in kurzen Statements vor, warum sie sich aufstellen lassen und was ihnen bei der Stadtratsarbeit am Herzen liegt.
Manch einer wollte wissen, welcher Zeitaufwand für das Amt nötig sei, welches kommunalrechtliche Wissen man mitbringen müsse und ob es neben den Sitzungen noch weitere Verpflichtungen gebe. Aber es wurden auch Bedenken um das Miteinander im Stadtrat vorgebracht. Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab dankten den Kandidaten für die Bereitschaft, Verantwortung für ihren Heimatort zu übernehmen. Sehr erfreulich sei, dass auch mehrere junge Mitbürger gewonnen werden konnten. Dies sei nicht selbstverständlich in einer Zeit, in der oft andere Interessen im Vordergrund stünden.


 

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster