05.07.2018 | Allgemein

500.000 Euro Zuschuss für Sanierung des ehemaligen Forsthauses in Hohenberg a. d. Eger

 

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures: Kunstministerium bewilligt Mittel aus dem Entschädigungsfonds für Instandsetzung des oberfränkischen Baudenkmals

Für die Instandsetzung des ehemaligen Forsthauses in Hohenberg a. d. Eger werden aus dem Entschädigungsfonds für die Denkmalpflege 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das meldet Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. Hervorzuheben sind laut Aures bei dem Barockbau aus der Mitte des 18. Jahrhunderts die massive Holzwendeltreppe im Eingangsbereich oder die schönen Malereien im alten Jagdzimmer. Zwischen 1939 und 1950 wurde in dem Gebäude Milch an die Bevölkerung ausgegeben. Mit den bewilligten Mitteln können laut Aures auch künftige Generationen die Geschichte des „alten Milchhofs“ hautnah erleben. Mit der geplanten Maßnahme wird eine Substanzgefährdung des Baudenkmals speziell im Bereich des einsturzgefährdeten Westgiebels beseitigt. Eigentümer des Baudenkmals ist der „Förderkreis zum Erhalt historischer Baudenkmäler in Hohenberg e.V.“. Der Entschädigungsfonds wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verwaltet und vom Freistaat und den Kommunen getragen.

15.09.2017 | Allgemein

Die neue Hohenberg Rundschau ist online!

 

Laden Sie sich die neue Rundschau hier herunter und holen Sie sich Informationen zur Bundestagswahl am 24.09.2017.

Gehen Sie wählen! Überlassen Sie nicht die Demokratie den anderen.

13.06.2013 | Allgemein von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Jusos sammeln für Flutopfer

 
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,

vor ungefähr zwei Wochen erreichte Deutschland eine Hochwasserkatastrophe, deren Ausmaße an die aus dem Jahr 2002 heranreichen. Die Jusos Fichtelgebirge haben sich entschlossen, nicht zuzuschauen sondern aktiv den Menschen in Deutschland zu helfen.
Aus diesem Grund werden wir am Samstag, den 15.06.2013 zwischen 11:30 und 13:00 Uhr vor dem historischen Rathaus in Marktredwitz in Zusammenarbeit mit dem BRK Kreisverband Wunsiedel eine Spendenaktion starten. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele kommen und auch spenden, um ihre Verbundenheit mit den verzweifelten Opfern dieser Naturkatastrophe zu zeigen.

Sebastian Lesnak
Vorsitzender der Jusos Fichtelgebirge

14.02.2013 | Allgemein von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Politischer Aschermittwoch: SPD schlägt CSU

 
Jetzt ist es amtlich: Die SPD hat gestern den größten Politischen Aschermittwoch in Deutschland ausgerichtet! 5.000 Besucher aus ganz Bayern und Deutschland kamen trotz Schnee und Eis in das Festzelt in Vilshofen - und sorgten für eine unglaubliche Stimmung. Die SPD hat gezeigt: Wir sind motiviert, wir können anpacken, wir können mobilisieren, mit uns muss man rechnen! Wer weder in Vilshofen noch vor dem Livestream dabei sein konnte, kann sich die Reden jetzt auf Youtube anschauen und sich einen Eindruck von der phänomenalen Stimmung im Zelt machen: Der Politische Aschermittwoch hat auch bei der Presse Eindruck hinterlassen. Exemplarisch für die vielen positiven Berichte überdie SPD empfehlen wir Ihnen diese beiden: Die Welt: "Genossen übertrumpfen die "radikale Minderheit" CSU" Frankenpost: "Im Bierzelt von Vilshofen schöpft die SPD neuen Mut"

11.12.2012 | Allgemein

Luftballons fliegen fast bis Prag

 

Drei der vielen Luftballons, die aus Kinder- und Erwachsenenhänden am Wiesenfestmontag in den Sommerhimmel stiegen, wurden gefunden.
Beyza Kelez aus Schirnding sowie Lena Wohlrab und Karin Höllering aus Hohenberg erhielten Post von den freundlichen Findern aus der Tschechischen Republik und sind somit die Gewinnerinnen der diesjährigen Aktion. Als Preis erhielten sie aus den Händen des Ortsvereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Wohlrab auf dem Weihnachtsmarkt je einen Gutschein für das Kinocenter Selb.

Herzliche Gratulation!

26.09.2012 | Allgemein von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Bürger-Dialog mit Sigmar Gabriel, Uli Maly und Christian Ude

 
Die SPD startete am Montag den Bürger-Dialog. Spitzenpolitiker sammeln Antworten auf die Frage: "Was muss in Deutschland besser werden?" In Bayern startet der Bürger-Dialog mit einer Großveranstaltung in Nürnberg zum Thema "Kinder und Familie". Am kommenden Donnerstag, 27. September, 18 Uhr, Sebalder Platz, stehen gleich drei SPD-Spitzenpolitiker Rede und Antwort:
  • Sigmar Gabriel, Parteivorsitzender der SPD
  • Christian Ude, designierter SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2013
  • Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg
Darum geht’s: Bürgerinnen und Bürger sagen, was sie ärgert und bedrückt, was sich ändern muss und wofür die SPD kämpfen soll. Im direkten Austausch mit Spitzenpolitikern, mit Abgeordneten und mit der Partei vor Ort können die Menschen – ob Parteimitglied oder Nicht-Mitglied – ihren Betrag leisten am SPD-Regierungsprogramm 2013.

19.07.2012 | Allgemein

CSU klagt gegen CSU wegen Selbstschädigung

 

Die Bayerische Staatsregierung hat eine Klage gegen den Länderfinanzausgleich in Deutschland angekündigt. Dazu stellt der Münchner OB und designierte Spitzenkandidat der BayernSPD für die kommenden Landtagswahlen CHRISTIAN UDE fest:
Der Rechtsstreit müsste unter dem Titel "CSU gegen CSU wegen Selbstschädigung" geführt werden. Der Länderfinanzausgleich ist nämlich 2001 vom damaligen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber ausgehandelt und als "Sternstunde des Föderalismus" gefeiert worden; anschließend wurde er von Bundestagsabgeordneten wie Horst Seehofer, Peter Ramsauer und Gerda Hasselfeldt in Gesetzesform gegossen. Die CSU-geführte Staatsregierung will also gegen Abkommen der CSU-Alleinregierung klagen sowie gegen gesetzliche Vorschriften, denen ihr eigener Ministerpräsident als Bundestagsabgeordneter zugestimmt hat.


 

Für uns als Abgeordnete in München:
MdL INGE AURES

Die Basis für Ortsvereine

DIE Seite für SPD Webmaster